Integratives Testen einer verteilten Microservices-Landschaft

Jedes Team, das an Microservices arbeitet, muss diese früher oder später in integrierter Weise testen. Die Durchführung von Tests, die auch Microservices anderer Teams innerhalb einer Pipeline nutzen, ist leicht einzurichten, aber sobald ein Test fehlschlägt, wird die Analyse des Problems schwierig.
Um solche Tests zu analysieren, benötigt man in der Regel Input von anderen Teams, die dazu Zugang zu den Testergebnissen und Protokollen benötigen. Dies führt in der Regel dazu, dass alle anderen Teams Pipelines erstellen.

In diesem Vortrag möchte ich darüber sprechen, wie wir die Aufgabe, unsere Microservices-Landschaft integrativ zu testen, angegangen sind, wie wir die Tests in jede Deploamnet Pipeline, die von unseren Teams betrieben wird, aufgenommen haben und wie wir die Ergebnisse an einem zentralen Punkt zugänglich gemacht haben.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Vorkenntnisse

* Keine besonderen Vorkenntnisse benötigt.
* Ein grundlegendes Verständnis von Microservices und Testing kann vorteilhaft sein.

Lernziele

Mögliche Ansätze, um Herausforderungen beim integrativen Testen von Microservices zu meistern, Stolpersteine zu vermeiden, und Möglichkeiten, die Testergebnisse zentral und einheitlich allen Teams zur Verfügung zu stellen.

 

Speaker

 

Florian Kämmerer
Florian Kämmerer arbeitet seit 2013 bei der Deutschen Bahn AG und ist seit Anfang 2019 als Senior Testmanager/Developer bei der DB Vetrieb GmbH beschäftigt. Sein Hauptfokus liegt dabei auf Testautomation, Clean Code, TDD und generell allem, was mit Softwarequalität zu tun hat.

Gold-Sponsoren


B1 Systems
Microstream

betterCode-Newsletter

Sie möchten über die betterCode
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden