Call for Proposals


Der Call for Proposals ist geschlossen.


Die betterCode 2021 findet vom 21. bis zum 25. Juni 2021 statt. In über 100 Sessions und Workshops wird die neue Konferenz ihren Teilnehmern einen Querschnitt zu den wichtigsten Entwicklungen bei Programmierparadigmen, Programmiersprachen und Tools sowie zu den kulturellen Verschiebungen in den IT-Abteilungen bieten. Veranstalter sind heise Developer, der Online-Channel zur Softwareentwicklung, der dpunkt.verlag, der Fachbuchverlag für die professionelle Computing-Szene, und iX, das Magazin für professionelle Informationstechnik.

Die Konferenz besteht aus drei Hauptkonferenz- und zwei Workshop-Tagen. Die Konferenzsprache ist deutsch, englischsprachige Einreichungen sind aber ebenfalls willkommen.

Bis 28.2.2021 suchen die Organisatoren weiterhin Vorschläge für Vorträge und ganztägige Workshops. Hier geht es direkt zum Formular.

betterCode
bettercode
bettercode

THEMEN

  • Zeitgemäße Programmiersprachen
  • User Interfaces: Augmented/Virtual Reality, Mobile Frameworks
  • Webentwicklung: WASM (WebAssembly), JavaScript und Bibliotheken
  • KI, Data Science und Machine Learning
  • IoT, Fog/Edge Computing
  • Quantum Computing
  • Software-Architektur
  • Virtualisierung und Containerisierung
  • API first
  • Cloud Computing
  • Test und Security, DevSecOps
  • Agile, Scrum, Kanban, LeSS, DevOps

Sprachen

Für das Programm der betterCode 2021 werden nicht nur sprachenunabhängige, sondern auch sprachenspezifische Vorträge und -Workshops gesucht, beispielsweise zu Java, C/C++, JavaScript, C#, PHP, Rust, Kotlin u.a.

Tools

Vorträge zu Werkzeugen sollten ihren Fokus auf praktische Einführungen, konzeptionelle Überlegungen, Live-Demos oder Vergleiche verschiedener Ansätze legen. Werbliche Produktvorträge sind nicht gewünscht.

Erfahrungen

In Projektberichten teilen Referenten/-innen ihre Erfahrungen aus laufenden und abgeschlossenen Softwareentwicklungsprojekten. Das Spektrum umfasst dabei den gesamten Software-Entwicklungszyklus. Auch der Einsatz von Tools sowie deren Integration kann hier beschrieben werden. Wichtig sind hier nicht nur Erfolge, sondern auch Sackgassen, Rückschläge und Workarounds, von denen die Zuhörer/-innen abstrahieren und profitieren können.

bettercode

Wichtiges

Gewünscht sind entweder Vorträge zu 45 Minuten oder längere Sessions mit 75 Minuten. Workshops sind als ganztägige Veranstaltungen (6 bis 7 Stunden) geplant. Die Organisatoren bitten um die Einreichung zielgruppengerecht ausgearbeiteter Abstracts (bis 750 Zeichen) zum eingereichten Vortrag bis zum 03.02.2021. Die Bewerbung unterstützendes Zusatzmaterial (Lang-Abstracts, Slides, Aufsätze etc.) sind ebenfalls willkommen. Besonderer Wert wird auf die Positionierung der Einreichungen hinsichtlich der Vorkenntnisse der Teilnehmer/-innen und des jeweiligen Lernziels gelegt.

Akzeptierten Sprecherinnen und Sprechern buchen wir die für den Vortrag nötigen Hotelübernachtungen und ersetzen die Kosten für An- und Abreise im Rahmen eines 2.-Klasse-Bahnfahrscheins innerhalb Deutschlands. Außerdem haben sie freien Zutritt zu allen Vorträgen der Konferenz. Workshop-Trainer und -Trainerinnen erhalten zusätzlich eine finanzielle Vergütung. Sprecherinnen und Sprecher, die aus dem Ausland einfliegen müssten, sollten sich bezüglich der Finanzierung der Reise mit den Organisatoren in Verbindung setzen.

Das fertige Programm wird voraussichtlich Anfang März online gehen.

Sollten Sie Fragen zur Konferenz oder zum Programm haben, wenden Sie sich bitte an programmbeirat@bettercode.eu.

Reichen Sie Ihre Vorschläge bitte über unser Online-Formular ein.

´

betterCode-Newsletter

Sie möchten über die betterCode
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden


bettercode

Gold-Sponsoren


B1 Systems
Microstream